Zwergencamp Naheland, mit der Zielgruppe Singles mit Kindern zwischen 3 und 6 Jahren; Konzept ähnlich normalen Familiencamp Naheland.

 

Zwergenrallye, Entdeckungsreise mit „Frida und Anton“, Flußpiratentour auf dem Glan, Schnupperklettern an Monkey-Bäumen und vieles mehr wartet auf Euch. Zusätzlich zu den Ausflügen bleibt noch ausreichend Zeit, um das Campleben zu genießen! Auch dies ist ein Erlebnis für sich, denn aufgrund des gemeinsamen Eltern-Kind-Programms und dem Campleben in der Gruppe findet jeder sofort Anschluß. 
 
Unser neues Outdoorprogramm im Zwergencamp Naheland ist speziell für Eltern mit kleinen Kindern im Vorschulalter konzipiert und in Deutschland einzigartig. 
 
Das Zwergencamp befindet sich auf dem Campingplatz Nahemühle bei Monzingen, einem historischen Weindorf am Fuße des Weinbergs „Monzinger Frühlingsplätzchen“. Auf dem Platz sind große Spielplätze für Kinder jedes Alters, weite Wiesen und „Plansch“-Möglichkeiten an der Nahe vorhanden.  Unser uriges Jurtencamp mit großem Speisezelt, gut ausgestatteter Campküche, Lagerfeuerzelt, gemütlichen Hängematten und Liegestühlen zum Entspannen und Kindersitzmöglichkeiten zum Spielen und Basteln macht Euren Urlaub perfekt. 
 
Das Naheland ist eine Weinlandschaft entlang des Flusses „Nahe“ zwischen dem Hunsrück und dem Pfälzer Bergland und zählt zu den sonnigsten Regionen Deutschlands. Das Gebiet ist als Urlaubsregion kaum bekannt und daher ein echter Geheimtipp!
 
 
Aktivurlaub für die ganze Familie
 
Die angebotenen Aktivitäten eignen sich für Kinder von 3 – 6 Jahren – mit Einschränkungen auch für ältere Geschwister-Kinder - und natürlich auch für die Eltern. Die Touren sind speziell für „Kindergartenkinder“ ausgesucht, sind aber auch für die Eltern interessant und erlebnisreich.  Die betreuten Ausflüge dauern etwa 3 Stunden, so dass noch ausreichend Zeit für Spielen und Relaxen im Zwergencamp zur Verfügung steht.  Da keiner weiß, wie eure Kleinen auf diese ungewöhnlichen Erlebnisse reagieren gilt das Motto: „Behutsam heranführen, alles kann gemacht werden, nichts muss gemacht werden.“  
 
Zwergenrallye Nahemühle 

Bei unsere Rallye über den weitläufigen Campingplatz entdecken die Zwerge – zusammen mit euch – den Campingplatz mit seinen Einrichtungen und Spielmöglichkeiten und erfahren auch noch etwas über die Region. Das Ziel der Rallye ist unser Bogenschießplatz.  Auch die Kleinsten können hier mit speziellen Pfeilen mit Saugnäpfen und kleinen Bögen schießen wie die Indianer und ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Für die größeren Kinder stehen spezielle Kinderbogensets zur Verfügung, als Eltern schießt Ihr mit professionellen Sportbögen auf unsere Zielscheibe. Zusätzlich können Klein und Groß mit unseren Armbrüsten ins Schwarze treffen und bei weiteren Wurfspielen Punkte sammeln! 
 
Entdeckungsreise mit Frida und Anton

Ihr erlebt das Freilichtmuseum in Bad Sobernheim bei einer aktiven spielerischen Führung, die speziell für unser Zwergencamp konzipiert wurde. So wird auch für die ganz kleinen Besucher der Museumsaufenthalt zu einem lebendigen Erlebnis. Die Museumsmäuse Frida und Anton (zwei Handpuppen) gehen gemeinsam mit Euch auf Entdeckungsreise. Anfassen und selber ausprobieren ist dabei ganz wichtig, denn die Mäuse dürfen hinter die Absperrungen der vielen Häuser mit ihren historischen Küchen, Scheunen und spannenden Geräte schauen! 

 
 
Flußpiraten auf dem Glan Flußabenteuer auf einem schönen und weitgehend naturbelassenen Abschnitt des Glan bei Meisenheim! Ihr paddelt flußaufwärts entgegen einer nur ganz leichten Strömung und lasst euch anschließend gemütlich wieder zurücktreiben. Ihr erlernt spielerisch die Grundlagen des Kanufahrens. Die Zwerge sitzen bei euch mit im Boot und können -müssen aber nicht- mitpaddeln. Die Dauer der Kanutour kann je nach Wetter und Durchhaltevermögen der Kleinen flexibel sein.  Bei einer kurzen Pause in Meisenehim könnt ihr die gemütliche Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern, engen Gassen und Eisdielen erkunden.
 
Klettererlebnis an „Monkey“-Bäumen  Sowohl Eure Kinder und auch ihr könnt an Klettergriffen (Monkey`s) zwei uralte dicke Pappeln hochklettern und erste Erfahrungen im Abseilen sammeln!  Für die Kleinen haben wir spezielle Zwergenrouten mit nur 2-3 Metern Höhe und sehr eng gesetzten Griffen eingerichtet. Für Erwachsene stehen auch längere und schwierigere Routen zur Verfügung Ihr erhaltet eine ausführliche Einweisung ins Sichern und Ablassen und könnt dann unter unserer Aufsicht Eure Kinder und Euch gegenseitig beim Klettern sichern.  Anschließend geht es noch zum „Nahe-Beach“ mit Kieselsteinen am seichten Wasser: Wer baut die längste Murmelbahn, die höchste Steinpyramide, das schönste Miniaturfloß oder das schnellste Boot! 
 
Ein Tag zur freien Verfügung Ihr könnt entweder am Camp entspannen oder weitere Ausflüge unternehmen, z. B. Barfußpfad in Bad Sobernheim.“. 
 
Anfahrt zu den Aktivitäten Die Aktivitäten finden im Umkreis von bis zu 20 km statt. Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie mit PKWs in Fahrgemeinschaften (soweit möglich). 

 

Unser Zwergencamp: Einrichtungen, Übernachtungsmöglichkeiten, Verpflegung
 

Einrichtungen im Zwergencamp:

Unser gut eingerichtetes Jurtenzelt dient als Küchen- und Esszelt und bildet zusammen mit dem gemütlichen Lagerfeuerzelt den Mittelpunkt des Camps. Im Küchenzelt befindet sich eine gut ausgestattete Campküche mit Kühlschränken, Kaffeemaschinen, Sitzmöglichkeiten  - auch für die Zwerge - und weiteren Einrichtungen. Hier habt ihr auch die Möglichkeit, Smartphones, Tablets,.. aufzuladen.  Kindertische und Picknickdecken können für Spiel- und Bastelaktionen genutzt werden!  Verschiedene Spiele (Bewegungsspiele, Bälle, Kartenspiele, Bastelmaterial,…) stehen zur Verfügung!  Unser eigener „Hängemattenpark“ und Liegestühle zum Relaxen ergänzen das Camp und laden zum Erholen nach den Aktivitäten ein.  Alle Einrichtungen sind während der Campzeit frei nutzbar.  Eine WLAN-Möglichkeit (kostenpflichtig) befindet sich am Eingang des Campingplatzes. 
 
  
Übernachtung auf dem Campingplatz

In Zelten oder festen Unterkünften. Ihr könnt euer eigenes Zelt mitbringen, oder auch mit Campingbus, Wohnwagen bzw. Wohnmobil anreisen. Alternativ kann ein Mietzelt für bis zu 4 Pers. mit zwei Schlafkabinen ohne weitere Ausstattung gemietet werden. Das Zelt ist fest aufgebaut.  Diese Zelte und auch euer eigenes Zelt stehen in direkter Campnähe. Euer Auto könnt Ihr jeweils in unmittelbarer Nähe parken. Stellplätze für Wohnwägen, Wohnmobil, Campingbusse sind ebenfalls nahe am Camp. 
 
Die Campingplatzgebühr ist nicht im Reisepreis inbegriffen, die Bezahlung der Campingplatzgebühr erfolgt vor Ort direkt an den Campingplatz (vgl. Nebenkosten). Die Reservierung des Zeltplatzes erfolgt automatisch gemäß eurer Reisebuchung über uns. 
 
Kleine Blockhütten für bis zu vier Personen, Wohnwagen oder auch Ferienwohnungen könnt ihr direkt über den Campingplatz mieten. Diese sind ca. 100m – 250m vom Camp entfernt und stehen an verschiedenen Stellen am Campingplatz.
 
 
Verpflegung

Die gesamte Verpflegung einschließlich Kaffee und Tee ist im Preis enthalten.

(Weitere Getränke können mitgebracht oder im Camp gekauft werden) 

Frühstück: Kaffee, Tee, Kakao, Milch, frische Brötchen und Brot, Käse, Wurst, Schinken, Aufstriche,  Eier, Honig, Marmelade, „Nutella“, „Müslizutaten“, Obst, Joghurt

Mittags: Mittagslunch – Brot, Gemüse, Obst, Eier, Salate,…(steht beim Frühstücken zum Mitnehmen zur Verfügung) 

Abends: Salatbuffet, Hauptspeise – auch immer vegetarisch, Nachtisch (z.B. Obstsalat, Bananenquark, selbstgemachtes Eis, gegrillte Bananen oder Ananas)
 

Die Mahlzeiten werden gemeinsam in der Campküche zubereitet. Vorbereiten, Kochen, Aufräumen und Spülen ist Aufgabe der ganzen Gruppe. Unsere Campleitung ist bei der Organisation des „Küchendienstes“ und auch bei der Zu- und Nachbereitung behilflich. Vor Ort erhaltet ihr einen Wochenplan mit Rezepten, nach dem auch unsere Campleitung einkauft.

Sämtliches Geschirr und sämtliche Küchenutensilien - vom Korkenzieher bis zum großen Gaskocher - werden von uns gestellt.

Wir haben eine „offene Küche“, auf die ihr grundsätzlich jederzeit zugreifen könnt.

Fleisch, Eier und Honig werden meist bei regionalen Metzgern eingekauft. Bei Schinken, Wurst, Käse und Milch bevorzugen wir regionale oder „Bio“-Produkte.

 

Solltet ihr bezüglich des Essens bestimmte Wünsche oder Unverträglichkeiten haben, teilt dies bitte vor Ort der Campleitung mit bzw. achtet beim Kochen mit darauf, dass eine Extra-Portion gekocht wird. Vegane und laktosefreie Verpflegung ist grundsätzlich möglich.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, das Essen individuell anzupassen. Eigene spezielle Lebensmittel, die z. B. aufgrund von Unverträglichkeiten erforderlich sind, können auch im Kühlschrank gelagert werden.

Bitte habt Verständnis, dass wir spezielle Lebensmittel (z. B. Sojaprodukte, Dinkelmehl-/nudeln, glutenfreie bzw. laktosefreie Lebensmittel) nicht im Rahmen der regulären Verpflegung anbieten können.

 

 



  
Termine 2020
 

21.06. – 27.06.20                            23.08. – 29.08.20

28.06. – 04.07.20                            30.08. – 05.09.20

 

 
Leistungen 

Geführtes und betreutes Aktivprogramm wie beschrieben • Komplette Ausrüstung für das Aktivprogramm • Speziell geschulte Campleitung • Nutzung des Camps inkl. Einrichtung  • Vollverpflegung aus der Campküche wie beschrieben  • Insolvenzversicherung
 
 
Preise
 
Campwochen Sonntag - Samstag

Erwachsene   409 €

Kinder (3 - 6 Jahre)  174 €
 

 
Optional: Mietzelt für bis zu 4 Pers.: 70 € / Campwoche 

Das Zelt ist nur wochenweise (So – Sa) buchbar und muß vorab mit der Campanmeldung gebucht werden. Die Bezahlung erfolgt mit dem Reisepreis. 
 

Nebenkosten vor Ort

Campingplatzgebühr (Personengebühr + Stellplatzgebühr für PKW, Zelte, Mietzelte, Schlafwagen, Wohnwagen, Wohnmobil,..)  Es gelten jeweils die Preise des Campingplatzes) zzgl. Strom, sofern benötigt

Getränke, ausgenommen Tee und Kaffee. Getränke können selbst mitgebracht oder im Camp gekauft werden.

Transfers zu den Aktivprogrammen (Eigenleistung)
 
 
 
Campablauf
 
Eine Anreise ist Sonntag ab 15 Uhr möglich. Das Camp beginnt mit der Begrüßung (Kennenlernen, Programmvorstellung,…) um 17 Uhr und anschließendem Abendessen.  Der Tag startet mit einem gemütlichen Frühstück um ca. 8.30 Uhr.  Zu den Aktivitäten wird gegen 11 Uhr aufgebrochen, Tourende ist ca. 14 Uhr. (außer am Mittwoch = freier Tag)  Um 17.30 Uhr wird mit dem Kochen gestartet, so dass gegen 18.30 Uhr das Abendessen stattfindet. Mit gemeinsamen Spülen und einer Gute-Nacht-Geschichte für die Kinder endet der Tag. Gerne kann anschließend noch von den Erwachsenen unser Lagerfeuer-Zelt für ein gemütliches Beisammensein genutzt werden.  Von Montag bis Freitag finden geführte Touren statt, ausgenommen Mittwoch, dieser Tag ist zur freien Verfügung. Die Campwoche endet am Samstag gegen 10 Uhr nach dem Frühstück.
 
Unsere Campleitung ist am Sonntag ab 15 Uhr, am Mittwoch bis 10 Uhr und ab 18 Uhr und am Samstag bis 10 Uhr für euch vor Ort. 
 
Das Camp lebt von der Mitarbeit und Teamwork aller Eltern. Eine Kinderbetreuung außerhalb des Programmes findet nicht statt. Unsere Campleitung organisiert und betreut das gemeinsame Ausflugsprogramm und unterstützt euch vor Ort bei der Organisation des „Küchendienstes“ bzw. der Betreuung der Kinder, so dass jeder Erwachsene auch Zeit für ein paar ruhige Minuten hat. 
 
Reihenfolge der Programmtage

Montag: Zwergenrallye Nahemühle 

Dienstag: Entdeckungsreise mit Frida und Anton 

Mittwoch: Tag zur freien Verfügung

Donnerstag: Flußpiraten auf dem Glan

Freitag: Klettererlebnis an „Monkey“-Bäumen 

 

Die Reihenfolge ist festgelegt, ein Wechsel oder Tausch der Tage ist nicht möglich. 
 
Frühere Anreise oder spätere Abreise: Längerer Aufenthalt auf dem Campingplatz Selbstverständlich könnt ihr auch weitere Tage ohne Campnutzung auf dem Campingplatz bleiben oder früher anreisen, bitte informiert uns vorab. Das Camp ist von Samstag mittag bis Sonntag mittag geschlossen, in dieser Zeit können die Einrichtungen vom Camp nicht genutzt werden.  Die Nutzung bzw. Buchung des Camps ist nur in Kombination mit Programmteilnahme möglich. 
 
 
Anforderungen – Alter der Kinder

Normale körperliche Konstitution, Campfestigkeit. Geeignet für Kinder von 3-6 Jahren und natürlich auch für deren Eltern. Ältere Geschwister-Kinder können selbstverständlich auch teilnehmen. 
 
Sonstiges

Grundsätzlich sind Hunde auf dem Campingplatz erlaubt. Allerdings müssen diese an der Leine geführt werden und dürfen nicht in unser Küchenzelt. Die Aktivitäten sind für Hunde nur bedingt geeignet. Soweit sich andere Gäste an eurem Hund stören sollten, haben deren Bedürfnisse Vorrang.
 
Die Erklärungen und Ansagen der Campleitung erfolgen in deutscher Sprache. 
 
Zecken: Wir empfehlen, den Körper auf Zecken zu kontrollieren, da Süddeutschland insgesamt als FSME-Risikogebiet gilt. Bitte informiert euch selbst bei eurem Hausarzt, ob eine Impfung ratsam ist. 
 
Gesamte Teilnehmerzahl pro Woche Max. 30 Pers.  Mind. 4 Pers.  Die Aktivitäten werden gemeinsam mit allen Kindern und Erwachsenen durchgeführt.

 

 

In Kooperation mit einem befreundeten Veranstalter

Aktuelles

Kontaktinformationen - Reisen Single mit Kind

Newsletter abonnieren - Reisen Single mit Kind

Reisesuchmaschine - Urlaub für Singles mit Kindern

Mitreisezentrale - Alleinreisende mit Kind

Reise-Blog

 

webdesign by WebArt Agentur